Calendar of events

Would you like your event to appear in the city's online event calendar? Then fill out the self-entry completely and in a few days your event will be online.


Recherche de

Kategorien anzeigen

Monate

Findlinge mit Gedenktafeln, die die Namen der standrechtlich erschossenen Freiheitskämpfer von 1849 enthalten
Denkmal für die standrechtlich erschossenen Freiheitskämpfer von 1849 auf dem Friedhofsgelände an der Ludwigsfeste (Foto: Europäische Fotoakademie)

Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Rastatt
Herrenstraße 24
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | 10 - 18 Uhr

Fotografie trifft Revolution - Bilder der Erinnerung an die Revolution 1849 in Rastatt

Kurzbeschreibung

Auch 175 Jahre nach den Ereignissen des Revolutionsjahres 1849 in Rastatt finden sich in der Stadt noch zahlreiche Erinnerungen an die Vergangenheit. Das Team der Europäischen Fotoakademie fotografierte und inszenierte ehemals wichtige Revolutionsorte und baut auf diese Weise die bildliche Brücke zurück in die Vergangenheit.

Die Ausstellung kann zu den gewohnten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek besucht werden:
Dienstag und Donnerstag 10 bis 18 Uhr,
Mittwoch und Freitag 12 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr.


Historisches Bild von einer Gruppe von Männern die beieinander sitzen und rauchen und trinken
Die Gesellschaft "Gewölbe" im Gasthaus "Zum grünen Berg", Stadtarchiv Rastatt

Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Rastatt
Herrenstraße 11
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kabinettausstellung zur Rolle der Wirtshäuser 1848

Kurzbeschreibung

Kabinettausstellung: Für die Freiheit! Die Rolle der Wirtshäuser zu Beginn der Badischen Revolution 1848



Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Rossi-Haus Seniorenbüro
Herrenstraße 13
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | 14:00 - 16:00 Uhr

Malkurs "Aquarellmalerei mit Jürgen Pfeiffer"

Kurzbeschreibung

Das Seniorenbüro der Stadt Rastatt bietet am 1. und 3. Donnerstag des Monats im Seniorenbüro im Rossi-Haus von 14 Uhr bis 16 Uhr Aquarellmalerei mit dem Kunst-Dozenten Jürgen Pfeiffer an. Menschen, die sich in ihrer Freizeit gerne kreativ betätigen oder ihre Kreativität entdecken wollen, sind herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Den Teilnehmern werden die Grundlagen der Aquarellmalerei und der Umgang mit den Materialien (Papier, Farben, etc.) vermittelt. Die Grundsätze von Perspektive, Bildaufteilung und Farbharmonien werden theoretisch behandelt und praktisch erprobt. Bitte mitbringen: Aquarellfarben, Pinsel der Stärke 22 - 66), Wasserglas, weicher Bleistift, Radiergummi, Schwamm bzw. Lappen, Papier mind. 300-er Dicke, Papier-Küchentücher.

 


Geselligkeit ist im Café Kontakt groß geschrieben

Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Rossi-Haus Atrium
Herrenstraße 13
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | von 15:00 - 17:00 Uhr

Café Kontakt

Kurzbeschreibung

Das Seniorenbüro lädt jeden Donnerstag, Senioren und Seniorinnen ein, um mit Ihnen den Nachmittag zu verbringen und dabei nette Gespräche zu führen, Kaffee zu trinken und frischen Kuchen zu essen.



Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Onlineformat

jeudi, 18-04-2024 | 18:00 Uhr

Von der Altersvorsorge zur Altersvorfreude - (nachhaltiges) Investieren für Einsteigerinnen

Henriette Obermüller-Venedey, ca. 1863 (Privatbesitz Familie Venedey, Birgit Bublis-Godau)

Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte
Herrenstraße 18 Residenzschloss
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Birgit Bublies-Godau: „Henriette Obermüller-Venedey (1817–1893) – eine überzeugte, „fanatische“ Demokratin und unbeirrbare Revolutionärin“

Kurzbeschreibung

Die zehnte Veranstaltung der Vortragsreihe „Es lebe die Freiheit! Menschen in der Revolution 1848/49“ widmet sich Henriette Obermüller-Venedey, einer Demokratin und Frauenrechtlerin, die wie viele ihrer Mitkämpferinnen zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist.


Theatervorstellung
Bild und Grafik: Oliver Hurst

Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Reithalle Theatersaal
Am Schlossplatz 9
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | 20 Uhr

Theateraufführung

Kurzbeschreibung

Das Ensemble 99  inszeniert für 175 Jahre Badische Revolution ein Theaterstück mit dem Titel:

Revolution - Traum und Trauma. Wohin jetzt?

Text und Regie von Harald Hemprich


Bild vom Rastatter Wochenmarkt
Foto: Ulrike Klumpp

Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Marktplatz
Marktplatz 1
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | 7:00/8:00 - 13:00 Uhr

Rastatter Wochenmarkt

Kurzbeschreibung

Treffpunkt Rastatter Wochenmarkt "Einkaufen. Schnatzen. Genießen."

Jeden Donnerstag findet von 8:00 - 13:00 Uhr (1. November bis 31. März) und von 7:00 - 13:00 Uhr (1. April bis 31. Oktober) auf dem Marktplatz der Wochenmarkt statt. 


Barrikade an der Kronen- und Friedrichsstraße am 18. März 1848 (Privatbesitz Dieter Ante)
Barrikade an der Kronen- und Friedrichsstraße am 18. März 1848 (Privatbesitz Dieter Ante)

Donnerstag.
18.
April

Veranstaltungsort

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte
Herrenstraße 18 Residenzschloss
76437 Rastatt

jeudi, 18-04-2024 | 9:30 Uhr - 17:00 Uhr

Schicksalsorte und Lebenswege der Achtundvierziger. Bilder aus der Privatsammlung Ante

Kurzbeschreibung

1848 - Europa gleicht einem Pulverfass. Die Monarchien stecken in der Krise: Missernten, Hungersnöte und Wirtschaftskrisen stürzen viele Menschen in existenzielle Not. Die Industrielle Revolution verunsichert die Handwerker. Immer mehr Menschen fordern Meinungsfreiheit und Bürgerrechte. Dazu kommt in Deutschland, Polen, Italien und Ungarn der Ruf nach nationaler Einheit und Unabhängigkeit.

Theatervorstellung
Bild und Grafik: Oliver Hurst

Donnerstag.
bis
14. Juli

Veranstaltungsort

Reithalle
Am Schlossplatz 9
76437 Rastatt
Telefon 07222 3829-0

jeudi, 18-04-2024 - dimanche, 14-07-2024

Theateraufführung

Kurzbeschreibung

Das Ensemble 99  inszeniert für 175 Jahre Badische Revolution ein Theaterstück mit dem Titel:

Revolution - Traum und Trauma. Wohin jetzt?

Text und Regie von Harald Hemprich


Historisches Bild von einer Gruppe von Männern die beieinander sitzen und rauchen und trinken
Die Gesellschaft "Gewölbe" im Gasthaus "Zum grünen Berg", Stadtarchiv Rastatt

Freitag.
19.
April

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Rastatt
Herrenstraße 11
76437 Rastatt

vendredi, 19-04-2024 | 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kabinettausstellung zur Rolle der Wirtshäuser 1848

Kurzbeschreibung

Kabinettausstellung: Für die Freiheit! Die Rolle der Wirtshäuser zu Beginn der Badischen Revolution 1848


Findlinge mit Gedenktafeln, die die Namen der standrechtlich erschossenen Freiheitskämpfer von 1849 enthalten
Denkmal für die standrechtlich erschossenen Freiheitskämpfer von 1849 auf dem Friedhofsgelände an der Ludwigsfeste (Foto: Europäische Fotoakademie)

Freitag.
19.
April

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Rastatt
Herrenstraße 24
76437 Rastatt

vendredi, 19-04-2024 | 12 - 18 Uhr

Fotografie trifft Revolution - Bilder der Erinnerung an die Revolution 1849 in Rastatt

Kurzbeschreibung

Auch 175 Jahre nach den Ereignissen des Revolutionsjahres 1849 in Rastatt finden sich in der Stadt noch zahlreiche Erinnerungen an die Vergangenheit. Das Team der Europäischen Fotoakademie fotografierte und inszenierte ehemals wichtige Revolutionsorte und baut auf diese Weise die bildliche Brücke zurück in die Vergangenheit.

Die Ausstellung kann zu den gewohnten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek besucht werden:
Dienstag und Donnerstag 10 bis 18 Uhr,
Mittwoch und Freitag 12 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr.


Logo Rastatter Kids werden zu Machern. Kleiner Roboter
Rastatter Kids werden zu Machern

Freitag.
19.
April

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Rastatt
Herrenstraße 24
76437 Rastatt

vendredi, 19-04-2024 | 15 Uhr

ScratchJr - Robotik und Coding mit Matthias Lott

Kurzbeschreibung

Für Kinder ab 8 Jahren


Porträtfoto Künstlerin Lisa Harms
Ausstellung "über|gangs|weise" - Die Schönheit des Wandels entdecken. Foto: KunstRaum

Freitag.
19.
April

Veranstaltungsort

Galerie Kunstraum
Kaiserstrasse 25 a
76437 Rastatt
Telefon 07222 9015018

vendredi, 19-04-2024 | 16 bis 20 Uhr

Kunstausstellung

Kurzbeschreibung

Lisa Harms präsentiert eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken, die die Vielfalt der Übergänge einfangen. Durch ihren persönlichen Stil und Technik schafft sie eine Atmosphäre, die die Betrachterinnen und Betrachter dazu einladen, in die Welt des Wandels einzutauchen.

Die Ausstellung "über|gangs|weise" ist eine einzigartige Gelegenheit, die Werke dieser talentierten Künstlerin zu erleben und die Schönheit des Wandels zu entdecken.


Theatervorstellung
Bild und Grafik: Oliver Hurst

Freitag.
19.
April

Veranstaltungsort

Reithalle Theatersaal
Am Schlossplatz 9
76437 Rastatt

vendredi, 19-04-2024 | 20 Uhr

Theateraufführung

Kurzbeschreibung

Das Ensemble 99  inszeniert für 175 Jahre Badische Revolution ein Theaterstück mit dem Titel:

Revolution - Traum und Trauma. Wohin jetzt?

Text und Regie von Harald Hemprich


Barrikade an der Kronen- und Friedrichsstraße am 18. März 1848 (Privatbesitz Dieter Ante)
Barrikade an der Kronen- und Friedrichsstraße am 18. März 1848 (Privatbesitz Dieter Ante)

Freitag.
19.
April

Veranstaltungsort

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte
Herrenstraße 18 Residenzschloss
76437 Rastatt

vendredi, 19-04-2024 | 9:30 Uhr - 14:00 Uhr

Schicksalsorte und Lebenswege der Achtundvierziger. Bilder aus der Privatsammlung Ante

Kurzbeschreibung

1848 - Europa gleicht einem Pulverfass. Die Monarchien stecken in der Krise: Missernten, Hungersnöte und Wirtschaftskrisen stürzen viele Menschen in existenzielle Not. Die Industrielle Revolution verunsichert die Handwerker. Immer mehr Menschen fordern Meinungsfreiheit und Bürgerrechte. Dazu kommt in Deutschland, Polen, Italien und Ungarn der Ruf nach nationaler Einheit und Unabhängigkeit.

Mann auf fährt auf einem Motorrad.
Fotografin: Stephanie Ebert, Bildrechte: SG Stern Rastatt

Samstag.
20.
April

Veranstaltungsort

Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt
Gottlieb-Daimler-Straße
76437 Rastatt
Telefon 030 26-941010

samedi, 20-04-2024 | 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Fahrsicherheitstraining

Kurzbeschreibung

Am 20.04.2023 findet in der Einfahrstrecke des Mercedes-Benz Werkes in Rastatt ein Fahrsicherheitstraining statt. Am 27.04.2023 findet ein Fahrsicherheitstraining Ladies only statt. 


Foto: H. Klement©

Samstag.
20.
April

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

samedi, 20-04-2024 | Beginn um 10:00 Uhr

Ein Spaziergang durch Alt-Rastatt

Kurzbeschreibung

Bei einem Stadt-Spaziergang nehmen Sie
einen ganz eigenen Blick auf die Stadt ein.
Was ist geblieben und was hat sich verändert? Sie schauen sich große Gebäude,
versteckte Gässchen und alte Modellhäuser
in der Stadt mal etwas genauer an.

Der Treffpunkt ist die Schließbrücke (beim Gasthaus „Schützen“).
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Führung dauert
ca. 2 Stunden.


Findlinge mit Gedenktafeln, die die Namen der standrechtlich erschossenen Freiheitskämpfer von 1849 enthalten
Denkmal für die standrechtlich erschossenen Freiheitskämpfer von 1849 auf dem Friedhofsgelände an der Ludwigsfeste (Foto: Europäische Fotoakademie)

Samstag.
20.
April

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Rastatt
Herrenstraße 24
76437 Rastatt

samedi, 20-04-2024 | 10 - 13 Uhr

Fotografie trifft Revolution - Bilder der Erinnerung an die Revolution 1849 in Rastatt

Kurzbeschreibung

Auch 175 Jahre nach den Ereignissen des Revolutionsjahres 1849 in Rastatt finden sich in der Stadt noch zahlreiche Erinnerungen an die Vergangenheit. Das Team der Europäischen Fotoakademie fotografierte und inszenierte ehemals wichtige Revolutionsorte und baut auf diese Weise die bildliche Brücke zurück in die Vergangenheit.

Die Ausstellung kann zu den gewohnten Öffnungszeiten der Stadtbibliothek besucht werden:
Dienstag und Donnerstag 10 bis 18 Uhr,
Mittwoch und Freitag 12 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr.


Porträtfoto Künstlerin Lisa Harms
Ausstellung "über|gangs|weise" - Die Schönheit des Wandels entdecken. Foto: KunstRaum

Samstag.
20.
April

Veranstaltungsort

Galerie Kunstraum
Kaiserstrasse 25 a
76437 Rastatt
Telefon 07222 9015018

samedi, 20-04-2024 | 10 bis 14 Uhr

Kunstausstellung

Kurzbeschreibung

Lisa Harms präsentiert eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken, die die Vielfalt der Übergänge einfangen. Durch ihren persönlichen Stil und Technik schafft sie eine Atmosphäre, die die Betrachterinnen und Betrachter dazu einladen, in die Welt des Wandels einzutauchen.

Die Ausstellung "über|gangs|weise" ist eine einzigartige Gelegenheit, die Werke dieser talentierten Künstlerin zu erleben und die Schönheit des Wandels zu entdecken.


Plakat "Rastatt singt" der Agentur Exakt.
Rastatt singt: Eine Mitmachaktion für alle, die gerne singen oder es einmal ausprobieren möchten. Plakat: Agentur Exakt

Samstag.
20.
April

Veranstaltungsort

Marktplatz
Marktplatz 1
76437 Rastatt

samedi, 20-04-2024 | 11:00 Uhr

Rastatt singt

Kurzbeschreibung

Am Samstag, 20. April, findet um 11 Uhr auf dem Marktplatz vor der Stadtkirche St. Alexander erneut die Mitmachaktion "Rastatt singt" statt. Unter der Anleitung von Musikschullehrer und Chorleiter Uli Kofler werden nach einem kurzen Warm-up eingängige Lieder und Kanons zusammen gesungen. Die Freude am gemeinsamen Singen steht im Vordergrund, ebenso die Begeisterung und das Werben für das ursprünglichste aller Instrumente – unsere Stimme. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle, die gerne singen, sind herzlich eingeladen vorbeizukommen. Organisiert wird die Veranstaltung von der Städtischen Musikschule Rastatt in Kooperation mit der Kultur- und Sportförderung. Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen.