Calendar of events

Would you like your event to appear in the city's online event calendar? Then fill out the self-entry completely and in a few days your event will be online.


Search for

Kategorien anzeigen

Monate

Foto Guenther Bayerl

Sonntag
2.
Juni

Veranstaltungsort

Schlosskirche Rastatt
Lyzeumstraße 12
76437 Rastatt

Sunday June 02, 2024 |11.00 Uhr

Öffentliche Sonderführung "Denkmalpflege in der Schlosskirche Rastatt - Erhalten für die Zukunft"

Kurzbeschreibung

Die reiche Ausstattung der Schlosskirche von Markgräfin Sibylla Augusta hat sich bis ins Detail erhalten – besonders faszinierend ist der einzigartige Bestand an Wandparamenten. Die aufwändige Restaurierung des barocken Kirchenraumes stellte die Denkmalpflege vor ungewohnte Fragen. Die Führung bietet Einblicke vom Fachmann in die Hintergründe der 2017 abgeschlossenen Restaurierung.

 

INFORMATION UND ANMELDUNG

Eine Anmeldung ist bei Sonderführungen empfehlenswert:
Telefon +49(0) 72 22. 97 83 85 (Mo-So erreichbar)
Telefax +49(0) 72 22. 97 83 92
info@schloss-rastatt.de (Mo-Fr erreichbar)


Innenhof des Stadtmuseums
Innenhof des Stadtmuseums, Foto: Stadt Rastatt©

Samstag
8.
Juni

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Saturday June 08, 2024 |Beginn 14:00 Uhr

Versteckte Höfe Rastatts

Kurzbeschreibung

Die Führung gewährt einen Blick hinter die
Fassaden der Stadt auf die Lebens- und
Wirtschaftsweise ihrer Bewohner, vom
Ehrenhof des markgräfl ichen Residenzschlosses über den Innenhof eines barocken Modellhauses, bis hin zum einfachen
Handwerkerhaus. Begeben Sie sich auf
diese Zeitreise und erleben Sie das ein oder
andere Kleinod, das von der Straßenseite nicht sichtbar ist.

Der Treffpunkt ist die Tourist-Info an der Pagodenburg.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Führung dauert ca.
1,5 Stunden.


PAMINA Radtour, Foto: Ulrike Klumpp ©

Sonntag
9.
Juni

Veranstaltungsort

PAMINA-Rheinpark / Parc Rhénan e.V.
D-76437 Rastatt-Ottersdorf

Sunday June 09, 2024 |10:00 Uhr

Radtouren durch den PAMINA-Rheinpark - Rastatt zwischen Rhein und Murg (Teil B)

Kurzbeschreibung

Mit Norbert Künstel, Rheinpark-Guide, erleben Sie die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft auf neue und andere Weise. Im entspannten Radtempo erkunden Sie Rhein und Rheinauen. Die Radtouren dauern mit ca. 40 km zwischen 3-5 Stunden.

Ursprünglich war Rastatt sowohl von Westen als auch von Osten von viel Wasser umgeben, Spuren davon gibt es noch heute. Diese
werden bei den zwei Touren erfahren.

Der Treffpunkt ist bei der Tourist-Info an der Pagodenburg. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es ist ein eigenes, fahrtüchtiges Fahrrad mitzubringen.


Reste eines Bunkers, Außenansicht
Westwallbunker - Foto: Patric Wolf

Sonntag
9.
Juni

Veranstaltungsort

Westwallbunker Stadtauswärts Richtung Iffezheim Höhe Merzeau-Gelände an der L75
L75
76437 Rastatt

Sunday June 09, 2024 |10:00 bis 12:00 Uhr

Führung Westwallbunker

Sonntag
9.
Juni

Veranstaltungsort

Residenzschloss Rastatt
Herrenstraße 18-20
76437 Rastatt
Telefon 07222 978385

Sunday June 09, 2024 |14:30 - 16:30

Sonderführung "Das goldene Kind"

Kurzbeschreibung

Das goldene Kind - Einen Erbprinzen haben, ein Erbprinz sein: Für den regierenden Fürsten und seine Frau, für den Hof und sogar das ganze Land war der Erbprinz von entscheidender Bedeutung. Ferdinand Maximilian, der Vater des Schlosserbauers Markgraf Ludwig Wilhelm, regelte die Ausbildung seines Erbprinzen sorgfältig. Ludwig Wilhelm legte für die Geburt eines Nachfolgers ein Gelübde ab.  Als sein jüngster Sohn August Georg 1771 ohne Söhne starb, hatte das dramatische Folgen für die Residenzstadt Rastatt. Bei diesem Rundgang begeben sich die Gäste auf die bedeutsamen Spuren der „goldenen Kinder“ und erfahren mehr über die Beziehung zu ihren Vätern.


Ludwig die Stadtmaus
Ludwig die Stadtmaus, Foto: Stadt Rastatt©

Sonntag
9.
Juni

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Sunday June 09, 2024 |Beginn um 15:00 Uhr

Mit Ludwig der Stadtmaus durch Rastatt

Kurzbeschreibung

Begleiten Sie mit Ihrer Familie „Ludwig die
Stadtmaus“ bei seinen Abenteuern durch
die Barockstadt.
Geeignet ist diese Führung für Kinder bis
10 Jahre.

Der Treffpunkt ist die Tourist-Info an der Pagodenburg.
Eine  Anmeldung erforderlich. Die Führung dauert ca.
1,5 Stunden. Zu dieser Führung kann die Kinder- und Familienkarte Rastatt eingelöst werden. Kinder unter 4 Jahren laufen in Begleitung kostenlos mit.


Barrikade an der Kronen- und Friedrichsstraße, 18. März 1848 (Privatbesitz Dieter Ante)

Donnerstag
13.
Juni

Veranstaltungsort

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte
Herrenstraße 18 Residenzschloss
76437 Rastatt
Telefon 030 186651133

Thursday June 13, 2024 |17:00 Uhr

Schicksalsorte und Lebenswege der Achtundvierziger. Bilder aus der Privatsammlung Ante

Kurzbeschreibung

Kuratorenführung durch die Sonderausstellung mit Dr. Andrej Bartuschka


Stadtführung, Foto: Ulrike Klumpp©

Samstag
15.
Juni

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Saturday June 15, 2024 |14:00

Stadtführung durch die Barockstadt Rastatt

Kurzbeschreibung

An vielen Ecken Rastatts ist noch heute die barocke Pracht der früheren Residenz des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden-Baden und seiner Gemahlin Sibylla Augusta ersichtlich. Tauchen Sie bei einem Rundgang durch die Stadt in die Geschichte der Barockstadt ein und erleben Sie die zahlreichen barocken Sehenswürdigkeiten. 


Streuobstwiesen Ottersdorf, Foto: Stefan Lott©

Sonntag
16.
Juni

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Sunday June 16, 2024 |15:00 Uhr

Ottersdorfer Obst und Ingwer: ein kulinarischer Rundgang

Kurzbeschreibung

Nach einem Einblick in die Kelterei Ottersdorf, in der saisonal Obst oder Ingwer gepresst wird, führt ein Vertreter des Obst- und Gartenbauvereins über den Obstlehrpfad. Bei dem naturkundlichen Spaziergang gibt es nicht nur Wissenswertes über die vielen alten Obstsorten und die Natur, sondern auch (alkoholische) Kostproben aus den Erzeugnissen zum Probieren.

Der Treffpunkt ist bei der Friedrichstraße 17, Rastatt-Ottersdorf.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Führung dauert ca. 2,5 Stunden.


Nachtwächter, Foto: Ulrike Klumpp©

Freitag
21.
Juni

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Friday June 21, 2024 |19 Uhr

Nachtwächterführung

Kurzbeschreibung

Mit Einbruch der Dunkelheit schlägt die Stunde des Nachtwächters. Lassen Sie sich von ihm bei einem abendlichen Rundgang durch die historische Innenstadt in vergangene Zeiten entführen. Während die Bürger schlafen, bewacht er nachts die Stadt. 


Stadtführung mit Hofdame, Foto: Ulrike Klumpp©

Samstag
22.
Juni

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Saturday June 22, 2024 |11:30 Uhr

Stadtführung mit der Hofdame

Kurzbeschreibung

Begleiten sie eine Hofdame bei einem Spaziergang durch das Rastatt des 18. Jahrhunderts und erleben sie die Barockzeit und Geschichten auf amüsante Art und Weise.


Gemaltes Bild von der Entwaffnung 1849
Entwaffnung 1849, Foto: ©Stadt Rastatt

Sonntag
23.
Juni

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Sunday June 23, 2024 |14 Uhr

Führung auf dem Revolutionspfad

Kurzbeschreibung

Folgen Sie den Spuren der bürgerlichen Freiheitsbewegungen von 1848/49 in der Stadt an der Murg. 


Revolutionär Dietz unter der Deutschland-Fahne, neben einer Kanone
Revolutionär Dietz ©Historischer Verein Rastatt

Samstag
29.
Juni

Veranstaltungsort

Kasematten am Südring An der Straße Am Südring. Treffpunkt ist die Militärstr. 11
Militärstr. 11
76437 Rastatt

Saturday June 29, 2024 |16 Uhr

Kampf & Fall der Freiheitsfestung Rastatt: Erinnerungen eines Revolutionärs

Kurzbeschreibung

Begeben Sie sich auf einen Rundgang durch die Revolutionsstadt Rastatt mit dem Freiheitskämpfer Wilhelm Dietz.


Bild: Guenther Bayerl

Sonntag
30.
Juni

Veranstaltungsort

Schloss Favorite Eingeschränkt barrierefrei
Förch
Am Schloß Favorite 1
76437 Rastatt

Sunday June 30, 2024 |14.30 Uhr

Öffentliche Sonderführung "Klatsch und Tratsch. Mit einer Hofdame oder einem Kammerherrn durch das 18. Jahrhundert"

Kurzbeschreibung

Ehrenwerte Damen und Herren aus dem Hofstaat der Markgräfin Sibylla Augusta berichten aus erster Hand über Ereignisse und Geheimnisse rund um das Leben im Lustschloss Favorite. Wie wurden hier Feste gefeiert, wie veranstaltete man eine Jagd? Warum zog sich Markgräfin Sibylla Augusta von Zeit zu Zeit in die Eremitage zurück? Viele interessante Details erfährt man von diesen Zeitzeugen in eleganter barocker Kleidung.


Radfahren, Foto: Ulrike Klumpp©

Samstag
6.
Juli

Veranstaltungsort

Parkplatz der Gaststätte „Hopfenschlingel“ Militärstraße Ecke Lützowerstraße
Militärstraße Ecke Lützowerstraße
76437 Rastatt
BADEN-WÜRTTEMBERG

Saturday July 06, 2024 |10 Uhr

Demokratie er-fahren - eine Radtour zu Rastatts Revolutions- und Festungsstätten

Kurzbeschreibung

Erkunden Sie die reiche Geschichte von Rastatt auf der facettenreichen Radtour zu den Revolutions- und Festungsstätten der Stadt, die die Vergangenheit zum Leben erwecken.


Innenhof des Stadtmuseums
Innenhof des Stadtmuseums, Foto: Stadt Rastatt©

Samstag
13.
Juli

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Saturday July 13, 2024 |Beginn 11:00 Uhr

Versteckte Höfe Rastatts

Kurzbeschreibung

Die Führung gewährt einen Blick hinter die
Fassaden der Stadt auf die Lebens- und
Wirtschaftsweise ihrer Bewohner, vom
Ehrenhof des markgräfl ichen Residenzschlosses über den Innenhof eines barocken Modellhauses, bis hin zum einfachen
Handwerkerhaus. Begeben Sie sich auf
diese Zeitreise und erleben Sie das ein oder
andere Kleinod, das von der Straßenseite nicht sichtbar ist.

Der Treffpunkt ist die Tourist-Info an der Pagodenburg.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Führung dauert ca.
1,5 Stunden.


Entwaffnung 1849
Entwaffnung 1849, Stadt Rastatt©

Samstag
13.
Juli

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Saturday July 13, 2024 |von 14:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr

Führung auf dem Revolutionspfad

Kurzbeschreibung

Folgen Sie den Spuren der bürgerlichen Freiheitsbewegungen von 1848/49 in der Stadt an der Murg. 

Schauplätze der badischen Revolution werden mit historischem Hintergrund gefüllt und lassen das Demokratieverständnis und Ringen jener Zeit um die Freiheit nachempfinden. Lassen Sie sich an die wichtigsten Plätze in der Stadt entführen und tauchen Sie ein in eine Zeit, in der von mutigen Untertanen des damals noch herrschenden Feudalsystems vieles von dem eingefordert wurde, was in unserer heutigen demokratischen Gesellschaft als Selbstverständlichkeit gilt.

Der Treffpunkt ist die Touristeninformation an der Pagodenburg in Rastatt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt acht Personen, eine Anmeldung ist erforderlich.


Reste eines Bunkers, Außenansicht
Westwallbunker - Foto: Patric Wolf

Sonntag
14.
Juli

Veranstaltungsort

Westwallbunker Stadtauswärts Richtung Iffezheim Höhe Merzeau-Gelände an der L75
L75
76437 Rastatt

Sunday July 14, 2024 |10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Führung Westwallbunker

Foto: Markus Lang©

Sonntag
14.
Juli

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Sunday July 14, 2024 |11:00 Uhr

Amalie Struve: Anekdoten, Geschichte und Frauenrechte

Kurzbeschreibung

Auf einem Stadtspaziergang erzählt die Zeitgenossin, Amalie Struve, Geschichte und Geschichten aus und über die Zeit von 1815 -1849. Mit einem literarisch untermalten und kurzweiligen Blick auf Rollenbilder und Alltägliches wird die Welt dieser Revolutionärin lebendig. Roter Faden sind der Lebensweg und die Verbindung der mutigen und progressiven Frau zu Rastatt und der Badischen Revolution.

Der Treffpunkt ist bei der Tourist-Info an der Pagodenburg. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Sonntag
14.
Juli

Veranstaltungsort

Schloss Favorite Eingeschränkt barrierefrei
Förch
Am Schloß Favorite 1
76437 Rastatt

Sunday July 14, 2024 |14:30 - 16:30

Sonderführung: Ihr eigenes Marly - Markgräfin Sibylla Augustas Lustschloss und Park

Kurzbeschreibung

Ihr eigenes Marly - Markgräfin Sibylla Augustas Lustschloss und Park: Der große Festsaal mit seiner berauschenden Dekoration und die Räume im Erdgeschoss laden zum langsamen, genussvollen Schauen ein und halten manche Überraschung bereit. Die Gesamtanlage vereint das Schloss nach dem Vorbild des Heimatschlosses der Markgräfin Sibylla Augusta von Baden-Baden mit Elementen der französischen Anlage von Marly. Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch den Park wird der harmonische Zusammenklang des Schlosses mit der heutigen Gartenanlage im Englischen Stil spürbar.


Stadtführung, Foto: Ulrike Klumpp©

Samstag
20.
Juli

Veranstaltungsort

Tourist-Information Rastatt
Kapellenstraße 34
76437 Rastatt

Saturday July 20, 2024 |14:00

Stadtführung durch die Barockstadt Rastatt

Kurzbeschreibung

An vielen Ecken Rastatts ist noch heute die barocke Pracht der früheren Residenz des Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden-Baden und seiner Gemahlin Sibylla Augusta ersichtlich. Tauchen Sie bei einem Rundgang durch die Stadt in die Geschichte der Barockstadt ein und erleben Sie die zahlreichen barocken Sehenswürdigkeiten.